SiB - Sanierung im Bauwesen zur Startseite


SiB Ingenieursgesellschaft mbH
Unternehmen Fachplanung Betoninstandsetzung Unsere Leistungen Ihre Sicherheit Unterstützende Technik Funktionsorientierte Zusatzleistungen Referenzen Kanalsanierung Bauwerksprüfung Schadstoffsanierung Bautechnischer Brandschutz Sicherheit und Gesundheitsschutz Allgemeine Sanierung Presse Kontakt Stellenangebot

Unsere Leistungen

Ziel aller Maßnahmen ist für uns die Gebrauchsfähigkeit des Objekts, die Dauerhaftigkeit der Instandsetzung sowie die Sicherheit der Tragwerkskonstruktion. Seit mehr als 26 Jahren setzen wir folgende Schritte entsprechend der Instandsetzungs-Richtlinie des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (kurz DAfStb) erfolgreich und zielorientiert um:

Schritt 1: Schadensdiagnose

Bestandsaufnahme

  • Einsichtnahme in die Bestandsunterlagen und in die statischen Berechnungen
  • Berücksichtigung der Vorgeschichte, der Art der Nutzung und der spezifischen Beanspruchungen
  • Begehungen vor Ort mit visuellen Prüfungen und Aufnahme der Schäden
  • Messtechnische Untersuchungen und labortechnische Analysen
  • Prüfung der statisch relevanten Bauteile

Beurteilung und Ermittlung

  • Schadenskartierung inkl. Foto- und Messwertedokumentation
  • Ermittlung und Benennung der Ursachen für die Schäden
  • Beschreibung der Auswirkungen auf die Tragwerkssicherheit und Gebrauchsfähigkeit
  • Bewertung der Sanierungsdringlichkeit (Prioritätendarstellung)
  • Erstellung einer Grobkostenschätzung

Schritt 2: Instandsetzungskonzept und Planungsleistungen (in Anlehnung an die HOAI)

  • Entwicklung eines Instandsetzungskonzepts unter Berücksichtigung der Kriterien "Wirtschaftlichkeit" und "Dauerhaftigkeit"
  • Erstellung einer Kostenberechnung nach DIN 276
  • Detailplanung mit den zu erbringenden Leistungen und eines zeitlichen Ablaufplans
  • Festlegung der Arbeitsverfahren, Materialsysteme und auszuführenden Leistungen
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen
  • Beratung bei der Auswahl der Fachunternehmen und Mitwirkung bei der Vergabe

Schritt 3: Instandsetzungsüberwachung und -betreuung

  • Überwachung der Leistungen der ausführenden Unternehmen durch regelmäßige Kontrolle
  • Überprüfung der Ausführungen auf Übereinstimmung mit dem Instandsetzungskonzept
  • Qualitätskontrollen
  • Rechnungsprüfung
  • Abnahme
Weitere Informationen erhalten Sie von unserem Herrn Dipl.-Ing. (FH) Karl-Jörg Seelbach: 06002-9193-0.

 

Brücke über die Nidda

Betoninstandsetzung
Anbringung von Spanngliedern zur Erhöhung der Brückenlasten.

Flughafen Frankfurt

Baubegleitende Qualitätssicherung
Haftzugfestigkeitsprüfung am Boden einer Tiefgarage, Flughafen Frankfurt.

Vodafone-Mast in Halsdorf

Bauwerksprüfung
Schraubenprüfung an einem Vodafone-Mast. 

GSI Darmstadt

Betoninstandsetzung
Betoninstandsetzung eines Verwaltungs- und Laborgebäudes eines Forschungsinstituts.